Feeds
Artikel
Kommentare

Ob man in seinem Job sicher arbeiten kann, hängt nicht immer nur von den Arbeitsbedingungen ab. Vor allem die passende Kleidung ist wichtig, um sich vor Verletzungen zu schützen. Was für einen Schreibtischtäter weniger gilt, ist für viele Handwerker essentiell. Weiterlesen »

Stress am Arbeitsplatz wirkt sich häufig auch negativ auf die Beziehung sowie die Gesundheit und das Wohlbefinden des Partners oder der Partnerin aus. Eine strikte Trennung von Beruf und Privatleben hilft, arbeitsbedingten Stress vom Partner fernzuhalten. Die Wissenschaftler der Griffith University in Queensland, Australien, sprechen sich für eine erhöhte Work-Life-Balance aus, um die Ansteckungsgefahr zu minimieren. Weiterlesen »

Bei vielen Arbeitnehmern reicht das Gehalt kaum zum Leben und gönnen kann man sich ohnehin kaum etwas. Also nehmen immer mehr Berufstätige einen Nebenjob an, obwohl einige schon unter Stress und Burnout leiden. Insofern sollte man sich intensiv Gedanken machen, ob und wenn ja welchen Nebenjob man annehmen kann ohne sich selbst zu schaden. Weiterlesen »

Jeder hat so Tage, an denen man sich einfach schlapp fühlt und keine Energie hat, um konzentriert zu arbeiten. Wenn man dann zusätzlich keinen Kaffee mag, hat man schnell ein Problem. Hier können gewisse Nahrungsergänzungsmittel helfen. Weiterlesen »

Langes Sitzen vor dem Bildschirm führt schnell zu einer verkrampften Körperhaltung. Durch diese Verspannungen und der damit verbundenen schlechten Durchblutung können die Muskeln schmerzen. Häufige Folgen sind eben Rücken- und Nackenschmerzen. Auf der Suche nach einem passenden Gegenmittel landet man häufig an der Kletterwand. Weiterlesen »

Pedantische Chefs, nervige Kollegen, monotone Arbeit – es gibt unzählige Gründe, warum einem die tägliche Arbeit auf die Nerven gehen kann. Wenn es zu schlimm wird, kann es sogar in einem Burnout oder Depressionen Enden. Haben Sie einmal an eine Selbständigkeit gedacht? Weiterlesen »

Wie sehr eine Firma ihre Mitarbeiter wertschätzt, zeigt sich vor allem am Arbeitsumfeld und den Arbeitsbedingungen. Der Einsatz von ergonomischen Möbeln ist in jedem Fall ein Indikator dafür, dass dem Chef die Gesundheit der Mitarbeiter am Herzen liegt. Vielleicht nicht ganz uneigennützig, denn der positive Einfluss, den individuell verstellbare Büromöbel auf die Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter hat, ist längst erwiesen. Weiterlesen »

Foto: niggl auf aboutpixel.deDie einen schwören auf die anregende Wirkung von Kaffee, die anderen warnen vor den angeblich schädlichen Nebenwirkungen. Die Kaffee-Expertin, Pharmazeutin und emeritierte Karen Nieber von der Universität Leipzig klärt über die wichtigsten Fragen zum Thema Kaffee auf. Weiterlesen »

Radfahren am Schreibtisch fördert die Bewegung bei überwiegend sitzenden Tätigkeiten. Foto: Buschardt/DGUVUnsere Arbeitswelt wird immer digitaler; das bedeutet aber auch: Die Zahl derer, die im Sitzen arbeiten, steigt und damit die Gefahr von Gesundheitsschäden durch mangelnde Bewegung. Das Institut für Arbeitsschutz der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (IFA) und die Deutsche Sporthochschule Köln haben in einer gemeinsamen Praxisstudie mit der Deutschen Telekom AG nachgewiesen, dass speziell bewegungsfördernde Arbeitsstationen im Büro nicht nur gut angenommen werden, sondern auch körperlich und psychisch förderlich sein können. Weiterlesen »

Wer viel im Sitzen arbeitet, sollte als Ausgleich ausreichend Sport treiben. Doch gerade bei hohen Temperaturen ist Vorsicht geboten. Denn besonders bei eher untrainierten Menschen, die viel Zeit am Schreibtisch verbringen, ist das Herz in Gefahr. Weiterlesen »

Ältere Artikel »