Feeds
Artikel
Kommentare

Archiv für März, 2009

Diese finnische Trendsportart, eigentlich eine Sommertrainingsmethode für Langläufer, Biathleten und nordische Kombinierer hat sich in den letzten Jahren bei den Deutschen immer größerer Beliebtheit erfreut.

Kaffee trinken gehört zum normalen Büroalltag. Ab und an gibt es Streit, weil der Kollege mal wieder einen fremden Becher benutzt. Was sich vielleicht etwas kleinkariert anhört, hat einen guten Grund. Denn Kaffee und Tee schmeckt besser, wenn man ihn aus der Lieblingstasse trinkt.

Wenn jeder seine guten Vorsätze in die Tat umsetzen würde, wären wir alle Nichtraucher, aktive Sportler und würden rechtzeitig unsere Steuererklärung machen. Doch leider verliert man schnell die Motivation, um die Vorsätze dauerhaft umzusetzen. Dafür gibt es ein neues Motivationsprogramm: das Mentale Kontrastieren

Der Frühling ist im Kalender zwar schon eingetroffen, beim Wetter lässt er leider noch etwas auf sich warten. Aber auch wenn es nicht so aussieht, der nächste Sonnentag kommt bestimmt. Und auch wenn im Frühling die Sonne noch nicht so stark scheint wie im Sommer, muss man beim ersten Sonnenbad vorsichtig sein. Denn die Haut […]

„Du bist was du isst!“ Zu kaum einer Substanz unseres Körpers passt dieser Satz besser als zu Protein. Wofür ist es gut? Welche Rolle spielt es für die Leistungsfähigkeit unserer Muskeln? In welchem Maß ist es gesund?

Wenn man viel im Sitzen arbeiten muss, schmerzt oft der Rücken. Schuld sind Verspannungen und sogar ein Rückgang der Rückenmuskulatur. Mit dieser kleinen Übung können Sie auch im Büro schnell und einfach Ihre Rückenmuskeln trainieren.

Dicke leben kürzer

Wer zu viele Kilos mit sich herumschleppt, riskiert sein Leben. Ebenso wie Raucher haben auch Menschen mit Übergewicht eine deutlich geringere Lebenserwartung. Nach einer Studie der Universität Oxford gibt es einen engen Zusammenhang zwischen Fettleibigkeit und der Sterblichkeitsrate.

Wer in der falschen Nachbarschaft wohnt, hat ein erhöhtes Schlaganfallrisiko. Forscher haben herausgefunden: wer in der Nähe eines Fast Food-Restaurant lebt, neigt eher zu einem Schlaganfall. Je mehr Restaurants, desto höher ist das Risiko.

Richtig Fasten

Die 40 Tage zwischen Aschermittwoch und Ostern nutzen einige, um zu fasten. Man verzichtet auf schlechte Angewohnheiten, packt die Zigaretten in den Schrank, isst keine Süßigkeiten und trinkt keinen Alkohol mehr. Einige Menschen nutzen die Zeit, um zu fasten. Dabei sollte man einige Tipps beherzigen.

Sport und insbesondere Ausdauersportarten ist eigentlich gesund. Man wird fit, nimmt ab, stärkt die Blutgefäße und stärkt das Herz-Kreislauf-System. Doch wie bei so vielem gibt es auch beim Ausdauersport eine Grenze, die nicht überschritten werden sollte. Denn zu viel Ausdauersport kann auch negative Folgen haben.

Nächste »