Feeds
Artikel
Kommentare

Archiv für Januar, 2010

Sich gesund zu ernähren ist ein Vorsatz, den sich viele Menschen fürs neue Jahr gefasst haben. Das ist aber nicht immer einfach, wenn man aufgrund eines hektischen Arbeitsalltags zum Kochen oder Essen nur wenig Zeit hat. Man muss auch nicht stundenlang in der Küche stehen, wenn man sich gesund ernähren möchte.

Trotz der Kältewelle, die über Deutschland rollt, sieht man immer noch Jogger, die sich von den Minustemperaturen nicht abschrecken lassen. Warum auch. Denn auch im Winter spricht nichts dagegen, an der frischen Luft laufen zu gehen. Wichtig ist aber die Kleidung, die man zum Sport trägt.

Bei gutem Wetter sieht man Jogger, wohin man blickt. Aber wenn die Temperaturen sinken und es früh dunkel wird, sind die Parks fast ausgestorben. Die Hobby-Jogger machen entweder eine Pause oder verlagern ihr Training auf ein Laufband im Fitness-Studio. Dabei gibt es keinen wirklichen Grund, warum man bei Minustemperaturen nicht joggen gehen sollte.

In jeder Firma gibt es Ja-Sager, die jede Aufgabe übernehmen, die ihnen aufgegeben wird. Wer aber seine Psyche und seine Gesundheit schonen will, sollte lernen, auch einmal „Nein“ zu sagen. Das tut Körper und Seele gut.

Über 80 Prozent aller Angestellten haben regelmäßig körperliche Beschwerden aufgrund ihrer sitzenden Tätigkeit. Die häufigsten Gründe für krankheitsbedingte Fehltage sind Verspannungen, Rückenbeschwerden und daraus resultierende Kopfschmerzen.

Um sich gesund zu ernähren, ist es wichtig zu wissen, was und wie viel man von welchem Nährstoff zu sich nimmt. Dafür sind auf fast allen Lebensmitteln entsprechende Nährwerttabellen mit Angaben über Fett, Zucker und Proteine aufgedruckt. Nur interessiert sich kaum jemand dafür.

Der erste Kampf, den viele im neuen Jahr ausfechten müssen, ist der Kampf gegen den inneren Schweinehund. Schließlich haben sich viele gute Vorsätze gefasst, die man auch einhalten will. Um Sie im Kampf zu unterstützen, finden Sie hier Tipps zur Stärkung der Eigenmotivation.

Gute Vorsätze für das neue Jahr sind gut, sie einzuhalten wäre besser. Doch leider scheitern viele Menschen schon nach wenigen Tagen. Sei es dass die Motivation nicht ausreicht oder der Wille fehlt. Viele gute Vorsätze kann man auch nur einhalten, wenn man dabei auch unterstützt wird. Im Kampf gegen den Inneren Schweinehund gibt es nun […]

Rund die Hälfte aller Deutschen haben sich gute Vorsätze gefasst, um im neuen Jahr mit alten Lastern aufzuhören und ein besserer Mensche zu werden. Doch es ist nicht immer einfach die gefassten Vorsätze auch einzuhalten. Es gibt aber einige Tricks, die einem dabei helfen.

Immer mehr Krankheitstage

Die Deutschen sind wieder häufiger krank. Trotz Wirtschaftskrise steigt die Zahl der Krankentage wieder deutlich an. So war die Zahl der Krankentage im Jahr 2009 auf dem höchsten Stand seit 2003. Davon ist jede Berufsklasse betroffen.

« Zurück