Feeds
Artikel
Kommentare

Archiv für Januar, 2011

Fehlhaltungen sind einer der Hauptverursacher für Rückenschmerzen. Leider hat man nicht immer jemanden an seiner Seite, der die Haltung korrigieren kann. Ein neues Gerät soll nun diese Rolle übernehmen und darauf achten, dass man rückenfreundlich steht und sitzt.

Gestern haben Sie ja bereits erfahren, dass ein Powernap, also ein Mittagsschläfchen, fit und gesund macht und die Konzentration verbessert. Aber warum ist das so und was genau passiert im Körper bei einem Mittagsschlaf?

Wer in der Mittagspause müde wird, sollte einfach mal die Augen zumachen und ein kurzes Schläfchen halten. Auch wenn es der Chef auf den ersten Blick wahrscheinlich nicht gerne sehen wird, gibt ein kurzer Mittagsschlaf Kraft für die zweite Arbeitstagshälfte.

Schaut man auf die Demographie in Deutschland, stellt man fest, dass Frauen meist älter werden als Männer. Man kann sich jetzt die Frage stellen, ob Frauen gesünder sind oder einfach eine bessere Konstitution haben. Britische Forscher sind nun dieser Frage nachgegangen und haben überraschende Ergebnisse gefunden.

Alkoholkontrollen sind im Straßenverkehr keine Seltenheit. Aber möglicherweise sollte man nicht nur die Promille, sondern auch auf Medikamente und die Gesundheit testen. Wer gesund und unfallfrei zur Arbeit kommen möchte, sollte im Straßenverkehr besser auf bestimmte Medikamente verzichten und sich nicht krank ans Steuer setzen.

Mögen Sie Ihren Job? Wenn ja gehören Sie zu den rühmlichen Ausnahmen. Nach einer Befragung unter 4.150 Beschäftigten ist nur jeder sechste Arbeitnehmer mit seinem Job zufrieden

Wer auf Jobsuche ist, braucht bald wahrscheinliche keine Stellenanzeigen mehr zu lesen. Denn wie eine repräsentative Umfrage ergeben hat, setzen immer mehr Unternehmen bei der Stellenausschreibung auf Soziale Netzwerke wie Xing oder Facebook.

Grippe durch Diät

Wer abnehmen und deswegen eine kalorienarme Diät halten möchte, sollte das lieber im Sommer tun. Denn im Winter erhöht eine Diät die Grippegefahr, wie US-Forscher herausgefunden haben.

Kälte macht nicht krank

Schon viel zu lange hält sich das Gerücht, dass man schneller krank wird, wenn man kalte Füße hat oder draußen Minusgrade im zweistelligen Bereich herrschen. Dass man im Winter öfter erkältet ist, liegt nicht an der Temperatur. Es sind vielmehr die Begleitumstände, die uns krank machen

Wer zu viel und zu lange arbeitet, schadet nicht nur seiner Psyche sondern auch dem Herz. Wie eine britische Studie ergeben hat, erhöhen Überstunden das Herzinfarkt-Risiko deutlich.

Nächste »