Feeds
Artikel
Kommentare

Archiv für Oktober, 2011

Haben Sie als Kind unter der Bettdecke gelesen? Wenn ja haben Ihre Eltern das bestimmt verboten. Denn wer bei schlechtem Licht liest oder arbeitet, macht seine Augen kaputt. Aber stimmt diese alte Volksweisheit?

Wenn der Chef vor Ihnen steht, sollten Sie nicht unbedingt lautstark gähnen. Schließlich zeigt das, dass Sie nicht mit voller Konzentration bei der Arbeit sind. Wenn Sie bei einem langen Monolog des Vorgesetzten ein Gähnen nicht unterdrücken können, sagen Sie Ihrem Chef doch einfach, dass Sie nur Ihr Gehirn kühlen wollten. Dafür gibt es sogar […]

Wenn man nach dem Mittagessen in der Kantine mit Kopfschmerzen, Schläfendruck oder einem Engegefühl in der Brust am Schreibtisch sitzt, ist das nicht unbedingt ein Zeichen von Stress. Möglicherweise ist das China-Restaurant-Syndrom dafür verantwortlich.

Nach den schönen Tagen beginnt langsam aber sicher die Heizsaison. Hier beginnen schlechte Zeiten für Allergiker. Denn mit der Heizung werden auch viele Staubpartikel aktiv.

Ein Betriebsausflug zählt mit Sicherheit zu den schönen Abwechslungen im Berufsalltag. Aber was ist bei einem Unfall? Wer bezahlt hier und ist man überhaupt versichert?

Viele Deutsche sind Sportmuffel und treiben wenig bis gar keinen Sport. Dabei ist jedem klar, dass Bewegung gesund und wichtig ist. Aber woran liegt das? Haben die Sportverweigerer keine Zeit, keine Lust oder ist doch der Job schuld?

Um im Job glücklich zu werden, muss die Balance zwischen Arbeit, Anspruch und Selbstbestimmung stimmen. Das tut es bei einigen nicht immer. So hat eine Studie der Deutschen Universität für Weiterbildung (DUW) ergeben, dass sich rund 20 Prozent der Beschäftigten am Arbeitsplatz nicht richtig eingesetzt.

Geflügelfleisch ist eigentlich gesünder als beispielsweise Schweinefleisch. Doch wie der „Report Mainz“ berichtet ist das Geflügelfleisch häufig mit gefährlichen, multiresistenten Keimen belastet.

Nie zuvor war die Furcht vor steigenden Arbeitslosenzahlen in Deutschland so gering wie heute. Nach einem sensationellen Rückgang von 24 Prozentpunkten rutscht diese Angst mit nur 37 Prozent in das hintere Drittel der diesjährigen Ängste-Skala (Rang 12). Das ist ein überraschendes Ergebnis der R+V-Langzeitstudie „Die Ängste der Deutschen 2011“.

Wie groß der Nutzen einer betrieblichen Gesundheitsförderung wirklich ist, hat ein Projekt der Reha-Klinik Damp ergeben. Wenn Büroangestellte sich mehr bewegen, nahm nicht nur der Bauchumfang schnell ab.

« Zurück