Feeds
Artikel
Kommentare

Archiv für November, 2011

Nach der Mittagspause überfällt einen oft das Mittagstief. Hier versuchen die Meisten, mit zuckerreichen Snacks neue Energie zu gewinnen. Doch nach neuen Erkenntnissen könnte Eiweiß der bessere Energielieferant sein.

Blaulicht muss nicht immer etwas Schlechtes bedeuten. Gerade im Büro sollten mehr Menschen mit blauem Licht arbeiten. Denn ein mit blau angereichertes Bürolicht verbessert die Stimmung und sorgt so dafür, dass die Mitarbeiter länger, besser und fröhlicher arbeiten können.

Die Angst vor psychischen Erkrankungen ist in Nordrhein-Westfalen um rund 35 Prozent gestiegen. In keinem anderen Bundesland ist die Furcht vor Burnout, Depressionen und Co. so hoch wie in NRW. Nach einer aktuellen und repräsentativen DAK-Umfrage bleibt Krebs der größte Angstmacher der Menschen in Nordrhein-Westfalen. Wie im Vorjahr fürchten sich dreiviertel der Bürger an Rhein […]

Wissenschaftlich gilt als gesichert: Diäten machen dick und krank – und sie können zu Essstörungen führen. Trotzdem wimmelt es alle Jahre wieder von Abnehmtipps und „neuen Diätrevolutionen“. Ernährungswissenschaftler Uwe Knop erklärt, wie man am besten mit Diäten umgeht.

Am 11.11. um 11:11 Uhr beginnt in Köln und in anderen Karnevalshochburgen wieder die Karnevalssaison. Mit Gesundheit hat es zwar nichts zu tun, aber da auch ich heute unterwegs sein werde, gibt es heute keine Gesundheitsinformation sondern ich will aufklären, warum die Zahl 11 im Karneval so eine große Bedeutung hat.

Es spricht nichts dagegen, auch im Herbst und Winter an der frischen Luft Sport zu treiben. Um sich gegen die Kälte zu schützen und Erkältungen vorzubeugen, sollte man aber auf die richtige Kleidung achten.

Cholesterin hat in unserer Gesellschaft einen schlechten Ruf. Diesen verdient das Cholesterin nur zum Teil. Denn ohne das gute HDL-Cholesterin würde in unserem Körper nichts funktionieren. Schädlich ist nur ein erhöhter LDL-Cholesterinspiegel. Aber wie hoch sollte der Cholesterinspiegel grundsätzlich sein?

Rund 35 Millionen Menschen in Deutschland haben einen zu hohen Blutdruck. Wenn im Winter die Temperaturen sinken, steigt der Blutdruck noch einmal. Bei zusätzlichem Stress im Job ist das Herz in großer Gefahr. Aber warum steigt der Blutdruck im Winter und wie kann man sein Herz im Winter schützen?

Wenn es darum geht, Stress oder Burnout zu vermeiden, sollten wir wohl alle nur noch Minijobs erledigen. Denn laut einer aktuellen Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) sind Minijobber viel zufriedener mit ihrer Arbeit.

Dass Mobiltelefone nicht unbedingt hygienisch sind, ist vielen bekannt. Wie britische Forscher nun herausgefunden haben, lauern auch zahlreiche Escherichia Coli-Baktierien auf unseren geliebten Handys.

Nächste »