Feeds
Artikel
Kommentare

Archiv für März, 2012

Es wird Frühling und damit höchste Zeit, den Winterspeck loszuwerden. Das kann beim einen oder anderen schwierig werden, wenn sich im Winter ein paar Kilos mehr auf den Hüften angesammelt haben. Und Sport bei Übergewicht ist zwar wichtig, man sollte aber einige Dinge berücksichtigen, um die Gesundheit nicht zu gefährden.

Im Büro wird kein Getränk so oft getrunken wie Kaffee. Aber auch über kaum ein Getränk gibt es so viele Halbwahrheiten und Mythen wie über Kaffee. Es ist Zeit, mit einigen dieser Kaffeemythen aufzuräumen. Denn Kaffee ist weit weniger schädlich als man denken möchte.

Im Büro wird kein Getränk so oft getrunken wie Kaffee. Aber auch über kaum ein Getränk gibt es so viele Halbwahrheiten und Mythen wie über Kaffee. Es ist Zeit, mit einigen dieser Kaffeemythen aufzuräumen. Denn Kaffee ist weit weniger schädlich als man denken möchte.

Die Schulter ist eines unserer beweglichsten Gelenke. Dies scheint logisch, wenn man sich überlegt, was die Schulter alles können muss. Drehen in alle Richtungen, Über-Kopf-Arbeiten und das Ganze auch noch mit viel Druck und Kraft. Anders als das Oberschenkelgelenk ist also die Schulter in ihrer Drehung sehr viel freier und damit auch anfälliger für Schmerzen […]

Schokolade macht angeblich glücklich, lindert den Stress und soll entspannen. Daher essen viele zwischendurch einen Schokoriegel oder haben zur Sicherheit eine Tafel im Schreibtisch liegen. Aber kann Schokolade wirklich die Stimmung anheben?

Stress im Job ist schlecht fürs Herz. Vergleicht man den Stress im Job mit anderen Risikofaktoren, erhöht der Zeitdruck am Arbeitsplatz das Herzinfarkt-Risiko ebenso sehr wie Rauchen oder Bewegungsmangel.

Männer leiden bei einer Erkältung angeblich mehr als Frauen. Bei kleineren Erkältungen ist das „starke Geschlecht“ plötzlich gar nicht mehr so stark. Dafür werden sie von ihren Partnerinnen auch oft verspottet. Britische Forscher haben nun herausgefunden, ob Männer tatsächlich wehleidiger sind.

Ein erhöhter Blutdruck ist eine häufige Folge von schlechten Arbeitsbedingungen. Stress, Schlafmangel, schlechte Ernährung und zu wenig Bewegung lassen auch den Blutdruck ansteigen. Um das Herz zu schützen, sollte man deswegen häufiger den Blutdruck messen.

Schwarzer Tee soll ebenso wie Kaffee, den Blutdruck zu steigern und dadurch auch dem Herz zu schaden. Es gibt aber eine neue Studie, die allen Teefreunden erfreuen wird. Denn allem Anschein nach schadet schwarzer Tee dem Blutdruck nicht. Vielmehr ist wohl das Gegenteil der Fall.

Auch wenn flexible Arbeitszeiten die private Zeiteinteilung erleichtern, können sie trotzdem krank machen. Es kommt eben darauf an, wie man sich die Arbeitszeit einteilt.

« Zurück - Nächste »