Feeds
Artikel
Kommentare

Archiv für Dezember, 2015

Während eines langen Arbeitstages ist es wichtig, dass der Körper mit den wichtigsten Nährstoffen versorgt ist. Das Hilft auch der Konzentration, die die ganze Zeit über aufrechterhalten werden muss. Leider ist das Essen in der Kantine eher selten auf diese Anforderung abgestimmt, sodass man sich selbst Gedanken zu diesem Thema machen sollte.

Arbeit ist oft mit Lärm verbunden. Das beginnt beim ständigen Telefonklingeln, geht über Musik und endet bei schweren Maschinen, die teilweise lauter sind als so manches Flugzeug. Um schwere Schäden zu vermeiden, ist ein entsprechender Lärmschutz notwendig.

Gerade in der Erkältungszeit melden sich viele Mitarbeiter krank. Allerdings kann hinter einer Krankmeldung viel mehr als eine einfache Erkältung stecken. In einigen Fällen darf man seinen Chef über die wahren Gründe einer Krankmeldung sogar anlügen.

Wer im Job viel Stress hat, braucht das Wochenende und den Urlaub, um sich zu erholen. Umso ärgerlicher ist es, wenn man gerade dann krank wird. Das ist aber gar nicht so selten und leicht  zu erklären.

Trotz Warnungen nimmt die Zahl der Rücken-OPs in Deutschland weiter zu. Denn nur in wenigen Fällen bringt eine Operation auch den gewünschten Erfolg. Daher sollte man sich immer eine zweite Meinung einholen, wie auch die AOK ihren Mitgliedern empfiehlt.

Viele Arbeitnehmer klagen darüber, im Job überfordert zu sein. Statt zu klagen, sollten sie sich lieber auf die Suche nach den Ursachen machen. Denn wenn man die gefunden hat, kann man sich seine Arbeit deutlich leichter machen.

Viele klagen über Stress im Job. Zu viel Arbeit, Staus auf dem Arbeitsweg, Kollegen, die die ganze Zeit lautstark am Telefonieren sind und schmutzige Küchen sind vielen ein Dorn im Auge und sorgen für schlechte Stimmung am Arbeitsplatz. Doch die fünf größten Stressfaktoren sind andere.