Feeds
Artikel
Kommentare

Archiv für die '5 Recht und Gesetz' Kategorie

Eigentlich sollte sich der Chef freuen, wenn man statt Mittagspause zu machen sein Essen am Schreibtisch zu sich nimmt. Wenn da nicht die Gefahr wäre, sein Mittagessen über dem Schreibtisch oder der Tastatur zu verkleckern. Zudem könnten sich die Kollegen durch den Essensgeruch gestört fühlen. Ist es also erlaubt, am Schreibtisch zu essen?

Wer krank wird, muss sich am gleichen Tag bei seinem Arbeitgeber krank melden. Zumindest in der Theorie. Aber was ist, wenn man zu krank ist, um zum Arzt zu gehen. Diese Frage hat mir mein Leser Thomas gestellt. Aber wahrscheinlich haben sich schon viele gefragt, wie man sich hier richtig verhält.

Arbeit ist oft mit Lärm verbunden. Das beginnt beim ständigen Telefonklingeln, geht über Musik und endet bei schweren Maschinen, die teilweise lauter sind als so manches Flugzeug. Um schwere Schäden zu vermeiden, ist ein entsprechender Lärmschutz notwendig.

Gerade in der Erkältungszeit melden sich viele Mitarbeiter krank. Allerdings kann hinter einer Krankmeldung viel mehr als eine einfache Erkältung stecken. In einigen Fällen darf man seinen Chef über die wahren Gründe einer Krankmeldung sogar anlügen.

Wer viel im Freien arbeitet, hat auch ein erhöhtes Hautkrebsrisiko. Daher soll Hautkrebs ab Januar in Deutschland auch offizielle als Berufskrankheit anerkannt werden. Das fordert zumindest der Berufsverband der Deutschen Dermatologen (BVDD).

So manch ein Arbeitnehmer lenkt sich von der Arbeit mit einem kleinen Spielchen zwischendurch ab. Hier ist aber Vorsicht geboten. Denn wenn man nicht aufpasst, kann spielen während der Arbeitszeit zu einer Abmahnung oder sogar zur Kündigung führen.

Wenn man im Job unter dem Burnout leidet, hat man schnell zwei Probleme: Zum einen die Psyche. Schließlich kann ein Burnout sogar zu Depressionen führen. Zum anderen haben viele auch Angst, aufgrund der psychischen Probleme ihren Job zu verlieren. Aber was sagt das Arbeitsrecht dazu?

Bei einigen Berufen müssen die Beschäftigten Schutzkleidung tragen. Doch es gibt einige Irrtümer wie beispielsweise, wer diese bezahlen muss oder was passiert, wenn man die Schutzkleidung nicht trägt.

Trotz angeblicher Klimaerwärmung werden bei uns die Winter gefühlt immer kälter. Wer einen Job unter freiem Himmel und Pech mit dem Wetter hat, muss auch bei Minustemperaturen arbeiten. Aber ist das überhaupt erlaubt?

Bei einigen Berufen müssen die Beschäftigten Schutzkleidung tragen. Doch es gibt einige Irrtümer wie beispielsweise, wer diese bezahlen muss oder was passiert, wenn man die Schutzkleidung nicht trägt.

Nächste »