Feeds
Artikel
Kommentare

Archiv für die 'Rückenschmerzen' Kategorie

Wer viel im Sitzen arbeitet, braucht einen passenden Bürostuhl. Sonst drohen schnell gesundheitliche Probleme, die auch chronisch werden können.

Wer seine Muskeln trainiert, muss auch bei der Ernährung einiges beachten. Sonst verpufft der Trainingseffekt.

Wie Sie gesund sitzen

Ein großer Teil der Arbeitnehmer in Deutschland arbeitet im Sitzen. Das ist zwar bequem, auf Dauer aber auch nicht gesund. Zu den größten Problem gehören Rücken- und Nackenschmerzen, die durch Fehlhaltungen und falsches Sitzen entstehen. Ein gut eingestellter Arbeitsplatz kann einen großen Teil der Probleme verhindern.

Schluss mit Fehlhaltungen – der DIIBRA Bodystyler 2.0 im Test

Nacken- und Schulterschmerzen gehören für viele „Schreibtischtäter“ zum Berufsalltag. Die Ursache liegt oft in einer falschen Sitzhaltung. Der Diibra Bodystyler 2.0 ist ein kleiner Helfer, der die Fehlhaltungen korrigieren und Nackenschmerzen kurieren kann.

Dass zu viel Sitzen schlecht für den Rücken ist, ist mittlerweile kein Geheimnis mehr. Viel im Stehen zu arbeiten, würde den Rücken entlasten, ist aber auf die Dauer sehr anstrengend. Aber wie sieht der Mittelweg aus – sind Stehhilfen auch eine gute Option für Schreibtischtäter?

Wie sehr eine Firma ihre Mitarbeiter wertschätzt, zeigt sich vor allem am Arbeitsumfeld und den Arbeitsbedingungen. Der Einsatz von ergonomischen Möbeln ist in jedem Fall ein Indikator dafür, dass dem Chef die Gesundheit der Mitarbeiter am Herzen liegt. Vielleicht nicht ganz uneigennützig, denn der positive Einfluss, den individuell verstellbare Büromöbel auf die Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter […]

Als Landwirt und Betreiber eines Sägewerks gilt man jetzt nicht unbedingt als Experte für Beschwerden an der Wirbelsäule. Anders ist es beim Allgäuer Dieter Dorn, der vor gut 40 Jahren eine sanfte Therapie gegen Rückenschmerzen entwickelt hat. Ich möchte Ihnen diese sanfte Therapie einmal vorstellen.

In immer mehr Betrieben arbeiten die Angestellten zumindest zeitweise im Stehen. Das hat einige Vorteile. Zum einen trainiert man die Rumpfmuskulatur und kann so Rückenschmerzen vorbeugen, zum anderen arbeitet man angeblich konzentrierter. Aber es gibt noch einen weiteren guten Grund.

Ergonomische Bürostühle: Tipps zur Auswahl

Manche Bürostühle erfüllen auch symbolhafte Zwecke. Sie sollten dennoch die Mindestanforderungen erfüllen und nicht nur optisch attraktiv sein.Büroangestellte wissen es: ist der Stuhl nicht optimal, schleichen sich schnell Rückenschmerzen ein. Die Schultern und der Nacken verspannen, die Hüfte schmerzt und die sitzende Tätigkeit gleicht schon bald einer körperlichen Tortur. Ungesunde Bürostühle ziehen Beschwerden nach sich […]

Viele Dinge, über die wir uns keine Gedanken machen, sind für den Rücken auf lange Sicht Gift. Die beste Prophylaxe ist daher, schon im Alltag darauf zu achten, solche Dinge zu vermeiden. Was unserer Wirbelsäule im Alltag schadet, erklärt Dr. Reinhard Schneiderhan, Orthopäde aus München und Präsident der Deutschen Wirbelsäulenliga.

Nächste »