Feeds
Artikel
Kommentare

Erkältung oder Allergie

Niesanfälle, Schnupfen, die Nasenschleimhäute schwellen an. Viele Menschen leiden mehrmals im Jahr unter diesen lästigen Symptomen. Auf den ersten Blick lässt sich jedoch meistens nicht erkennen, ob sie erkältungsbedingt auftreten oder eine Allergie zugrunde liegt.

Je höher die Pollenbelastung, desto stärker fällt die Allergie aus. Insofern ist es sinnvoll, sich im Vorfeld schon zu informieren, wie viele und welche Pollen fliegen. Rechtzeitig zum Beginn der Pollensaison nehmen 45 Pollenflugfallen in Deutschland wieder ihren Betrieb auf.

Nickel gehört zu den Stoffe, die starke allergische Reaktionen auslösen können. Dabei sind nicht nur Menschen betroffen, die direkt mit Nickel zu tun haben. Auch „normale“ Bürokräfte können starken Nickelkonzentrationen ausgesetzt sein.

Asthmatiker und Allergiker haben es ohnehin schon schwer im Leben. Jetzt kommt noch einmal etwas dazu, was die Lebensqualität des einen oder anderen einschränken könnte. Denn Allergiker und Asthmatiker sollten besser die Finger von alkoholischen Getränken lassen.

Schlechte Nachrichten für alle Allergiker. Kaum hat man sich an den Hausstaub der Heizungen gewöhnt und kann einigermaßen durchatmen, fliegen schon die ersten Pollen, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) berichtet.

Nickelig – Handyallergie

So Mancher reagiert allergisch, wenn der Nebensitzer die ganze Zeit am Handy hängt. Die Allergie kann aber auch den Handy-Süchtigen treffen, denn in den Mobiltelefonen ist oft Material enthalten, das Allergien auslösen kann.

Nach den schönen Tagen beginnt langsam aber sicher die Heizsaison. Hier beginnen schlechte Zeiten für Allergiker. Denn mit der Heizung werden auch viele Staubpartikel aktiv.

Wenn die Pollen fliegen, leiden viele Menschen unter Allergien. Husten, Atemnot, eine verstopfte Nase, tränende Augen sind nur einige der Probleme, die eine Pollenallergie mit sich bringt. Doch wie Kardiologe Dr. Athanasios Gkanatsas sagt, kann eine Allergie langfristig auch das Herz belasten.

Nach dem langen Winter kommt irgendwann auch einmal der Frühling. Da möchte man am Liebsten hinausgehen und die Natur genießen. Einige nutzen das gute Wetter, um endlich auch mal wieder Sport zu treiben. Doch was für den einen eine Erlösung ist, kann für den anderen eine Qual werden. Denn mit den Plusgraden kommen auch die […]

Vorsicht vor Aggro-Wespen

Wenn die Temperaturen über 30 Grad steigen, steigt auch die Zahl der Wespen. Gerade bei hohen Temperaturen sind die schwarz-gelben Insekten besonders aggressiv. Für rund 2,5 Millionen Menschen in Deutschland kann ein Wespenstich lebensgefährlich werden.

Nächste »