Feeds
Artikel
Kommentare

Viele Dinge, über die wir uns keine Gedanken machen, sind für den Rücken auf lange Sicht Gift. Die beste Prophylaxe ist daher, schon im Alltag darauf zu achten, solche Dinge zu vermeiden. Was unserer Wirbelsäule im Alltag schadet, erklärt Dr. Reinhard Schneiderhan, Orthopäde aus München und Präsident der Deutschen Wirbelsäulenliga.

Einseitige Belastungen in Job und Freizeit sowie Bewegungsmangel wirken Tag für Tag negativ auf unseren Rücken und stören das empfindliche Zusammenspiel von Muskeln, Bändern und Knochen. Aber wie kann man den Alltag rückenfreundlich bewältigen?

Wie Sie es schaffen, 2010 in Balance zu kommen und ihre Ziele erreichen. Ein neues Bewegungskonzept aus der Schweiz hilft, den inneren Schweinehund zu vertreiben.

Gestern habe ich bereits vier Tipps gegeben, wie man mit kleinen Bewegungen im Alltag die Gesundheit verbessern und das eine oder andere Kilo abnehmen kann. Heute will ich Ihnen noch einmal weitere Tipps geben, wie man in alltägliche Aktionen mehr Bewegung bringen kann. Wer etwas kreativ ist, kommt bestimmt selber auf Ideen, wie man etwas […]

Moderne Technik verführt uns dazu, immer bequemer zu werden. Kaum ein Haus ohne Aufzug, keine U-Bahn-Station ohne Rolltreppe. Und ist einmal so eine Treppe kaputt, sind die offensichtlichen Beschwerden nicht zu überhören. Oder schauen Sie sich doch einmal um, wenn sie vor einer Roll- und einer normalen Treppe stehen, wie viele auch junge und fitte […]

Rückenschmerzen entstehen oft, wenn niemand damit rechnet. Beispielsweise beim Putzen, Abwaschen oder beim Einkaufen. Wer nicht vorsichtig ist, kann schnell Probleme bekommen. Und wen die Rückenprobleme einmal da sind, bekommt man sie nur schwer wieder weg. Besser, man lässt sie erst gar nicht entstehen.