Feeds
Artikel
Kommentare

Denken macht satt

Stellen Sie sich ein großes Stück Schokoladenkuchen mit viel Sahne vor, in das Sie genussvoll mit einer Gabel hinein stechen. Oder denken Sie einmal an ein saftiges, dickes Rindersteak mit Speckbohnen und Kartoffelkroketten. Hungrig geworden? Das ist nicht so schlimm. Denn wer viel ans Essen denkt, wird schneller satt und isst in Wirklichkeit weniger.