Feeds
Artikel
Kommentare

Nie zuvor war die Furcht vor steigenden Arbeitslosenzahlen in Deutschland so gering wie heute. Nach einem sensationellen Rückgang von 24 Prozentpunkten rutscht diese Angst mit nur 37 Prozent in das hintere Drittel der diesjährigen Ängste-Skala (Rang 12). Das ist ein überraschendes Ergebnis der R+V-Langzeitstudie „Die Ängste der Deutschen 2011“.

Überall wird gespart und auch wenn die Kurzarbeit weitgehend wieder eingestellt wird, werden vielerorts weiter Stellen abgebaut. Da ist es kein Wunder, dass jeder Fünfte Angst um seinen Job hat, auch wenn beim Betrieb keine Streichungen geplant sind.