Feeds
Artikel
Kommentare

Vor rund drei Wochen habe ich den Venta Luftwäscher LW25 bei mir im Büro getestet. Das kleine Gerät soll zum einen Pollen und andere Schmutzpartikel aus der Luft filtern und zum anderen die Luft befeuchten. Das Gerät hat dabei in jeglicher Hinsicht überzeugt.

Feinstaub, Pollen oder Hausstaub werden für immer mehr Menschen zur Belastung. Mehrere Studien haben bereits Hinweise gefunden, dass gerade Feinstaub das Risiko für Lungenkrebs erhöhen kann. Daher wird es immer wichtiger, die Luft im Büro rein zu halten. Hilfe soll hier der Venta Luftwäscher bringen.

Cola verursacht Lungenleiden

Softdrinks wie Cola oder Limonade enthalten nicht nur eine große Menge Zucker und machen dadurch dick. Wer mehr als einen halben Liter des Zuckerwassers trinkt, riskiert das Risiko für chronische Atemwegsleiden.

Nach dem langen Winter kommt irgendwann auch einmal der Frühling. Da möchte man am Liebsten hinausgehen und die Natur genießen. Einige nutzen das gute Wetter, um endlich auch mal wieder Sport zu treiben. Doch was für den einen eine Erlösung ist, kann für den anderen eine Qual werden. Denn mit den Plusgraden kommen auch die […]

Es ist ja bekannt, dass Tonerstaub Krebs verursachen kann. Und spätestens im Sommer, wenn die Sonne wieder länger scheint, machen uns die Autoplaketten wieder auf den Feinstaub aufmerksam. Aber was ist Feinstaub überhaupt und warum ist er gefährlich?

Es kostet die meisten immer etwas Überwindung, bei Minusgraden Sport zu treiben. Zum einen hält einen die Kälte davon ab, zum anderen schmerzt es schnell, wenn man tief einatmet. Schnell beginnt die Lunge zu brennen. Man kann sich also die Frage stellen, wie gesund es für die Lunge ist, bei Minustemperaturen zu trainieren.

Wenn draußen die Sonne scheint, macht Sport gleich doppelt so viel Spaß. Doch wenn die Sonne zu stark strahlt, sollte man das Training besser in den Abend verlegen. Denn mit den Sonnenstrahlen nimmt auch das Ozon in der Luft zu, das gerade beim Sport Lunge und Schleimhäute belastet.

Tonerstaub kann Krebs erregen. Aber nur in großen Mengen. Laut unserer Bundesregierung sind Drucker in Privaträumen ungefährlich.

Die Turnschuhe sind fest geschnürt, der innere Schweinehund eingesperrt und das Wetter spielt endlich auch mit. Jetzt kann man eine Runde durch den Park joggen gehen. Wie frustrierend ist es, wenn man schon nach wenigen Metern das Gefühl hat, als würde einem kleine Messerklingen in die Seite gestochen werden. Wahrscheinlich hat jeder Gelegenheitssportler schon einmal […]