Feeds
Artikel
Kommentare

Gerade in Zeiten von Homeoffice lockt die Ablenkung, wenn wir eine unbeliebte Aufgabe erledigen müssen. Gegen diese so genannte Aufschieberitis bietet das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) den Kurs „Abhaken statt Aufschieben“ an.

Wer im Homeoffice arbeitet, neigt schnell dazu, sich ablenken zu lassen und ungeliebte Aufgaben aufzuschieben. Um das zu verhindern, braucht man eine gute Strategie.

Aufschieberitis oder Prokrastination kann zu Stress, Angst und Depressionen führen. Je länger man Dinge aufschiebt, desto mehr wird die Psyche belastet. Es ist ein Teufelskreis. Heute will ich Ihnen daher Tipps geben, wie man diesen Teufelskreis verhindern kann.