Feeds
Artikel
Kommentare

Viele Menschen werden krank durch ihren Beruf. Übergewicht, Herzprobleme, Stress und chronische Rückenschmerzen gehören hier nicht dazu, weil sie nicht nur durch den Job verursacht werden. Welche die fünf häufigsten anerkannten Berufskrankheiten sind, finden Sie hier.

Auch wenn es nicht so sein sollte, kann Arbeit leider krank machen. In jedem Jahr schlägt der Job Vielen auf die Gesundheit. Dabei gibt es eine lange Liste von anerkannten Berufskrankheiten. Diese ist nun um fünf weitere Beschwerden erweitert worden.

Die häufigsten Berufskrankheiten sind nicht Burnout oder Rückenschmerzen, sondern Hautkrankheiten. Besonders betroffen sind Pflegekräfte und Friseure. Das meldet der Spitzenverband der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV).

Burnout, Mobbing, Cyberbullying – Die Psyche ist mittlerweile einer der Hauptgründe, warum viele Menschen krankgeschrieben werden. Eine neue Webseite gibt umfangreiche Erklärungen und Hilfe zu den Modernen psychischen Berufskrankheiten.

Wenn Arbeitnehmer in Deutschland wegen gesundheitlichen Problemen zuhause bleiben, sind Rückenschmerzen der häufigste Grund. Rückenprobleme führen die Liste der häufigsten Berufskrankheiten an.