Feeds
Artikel
Kommentare

Man sagt ja so schön, dass das Gegenteil von gut gemacht gut gemeint ist. Momentan trifft das auch noch weitgehend auf die betriebliche Gesundheitsförderung zu, so schädlich das für alle Beteiligten ist.

Einige Firmen unternehmen noch nichts, um die Gesundheit ihrer Mitarbeiter zu erhalten. Dabei kann man bares Geld sparen, wenn man in das Wohlbefinden der Mitarbeiter investiert. Wie viel das ist, hat die Initiative Gesundheit und Arbeit einmal ausgerechnet.

Wie groß der Nutzen einer betrieblichen Gesundheitsförderung wirklich ist, hat ein Projekt der Reha-Klinik Damp ergeben. Wenn Büroangestellte sich mehr bewegen, nahm nicht nur der Bauchumfang schnell ab.