Feeds
Artikel
Kommentare

Digitale Medien bestimmen seit fast einem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie bei vielen Menschen Arbeit und Freizeit. Die Nutzungszeiten von Smartphone, Tablet und PC haben stark zugenommen – und dies in fast jedem Alter, von Vorschulkindern bis hin zu Senioren. Das kann zu Lasten der Augen gehen.

Schaut man pausenlos auf den Monitor, leiden auch die Augen darunter und man braucht früher oder später eine Brille. Aber verschlechtert sich die Sehschärfe, wenn man die falsche Brille trägt?

Sport ist ein wichtiger Ausgleich zur Arbeit am Schreibtisch, solange man dabei kein Risiko eingeht. Daher ist es gerade bei riskanten Sportarten wichtig, gut und scharf zu sehen. Hier kann eine Sportbrille helfen.

Für rund 21 Millionen Beschäftigte in Deutschland ist der Bildschirm das Zentrum ihres Arbeitsplatzes. Umso wichtiger ist es, auf gesunde Augen zu achten. Eine wichtige Rolle spielt hier die richtige Sehhilfe, also eine passende Brille oder Kontaktlinsen.