Feeds
Artikel
Kommentare

Ostereier und Cholesterin

Pünktlich zu Ostern steigt auch wieder der Eierkonsum. In der Osterwoche isst jeder Deutsche fast doppelt so viele Eier wie normalerweise. Dass darunter der Cholesterinspiegel leidet, ist dabei aber nur ein Gerücht.

Gerade zu Ostern essen viele Menschen deutlich mehr Eier, als normalerweise im Jahr. Sehr zum Unwillen einiger besorgter Mitmenschen, die einen immer wieder warnen, dass Eier den Cholesterinspiegel erhöhen. Aber stimmt das oder kann uns der Osterhase auch weiterhin munter bunte Eier bringen?

Weiße Eier sehen besser aus, braune sind dafür gesünder. Das ist eine immer noch weit verbreitete Meinung. Denn die dunkleren Eier sehen natürlicher aus als die rein weißen und müssen folglich gesünder sein. Aber nicht in Allem, was wie Bio aussieht, ist auch Bio drin.