Feeds
Artikel
Kommentare

Wer körperlich fit ist, ist auch Anforderungen im Job besser gewachsen und steckt Stress besser weg. Ob das wirklich so stimmt, wollten Forscher der TU Dortmund herausfinden.

Das Thema „Quantified Self“ ist eines der aktuellen Trend-Themen und erreicht langsam aber sicher auch den Massenmarkt. Worum es dabei geht: beim Sport möglichst viele quantifizierbare (Mess-)Werte über die eigene Person zu erheben, um sie anschließend auswerten zu können.

Sport ist wichtig, um einen Ausgleich zur Schreibtischarbeit zu bekommen. Doch wenn es im Winter zu kalt, zu dunkel oder zu nass wird, um sich draußen zu bewegen, muss man das Training eben in die Halle verlegen. Aber welche Hallensportarten sind im Winter besonders gesund und bei welchen muss man vorsichtig sein?

Die meisten, die im Büro arbeiten, kennen die Verspannungen und Schmerzen im Rücken- und Nackenbereich. Gegen diese Schmerzen gibt es viele Methoden, die kurzfristig Hilfe versprechen. Dazu gehören zum Beispiel Massagen oder auch Wärmepflaster. Wer jedoch eine langfristige Lösung für diese Probleme sucht, der sollte auf jeden Fall auch regelmäßig Sport treiben.

Dicke leben länger

Überall wird propagiert, dass schlank sein auch gesund ist. Dabei könnte das eine oder andere Kilo mehr auf den Rippen sogar für ein längeres Leben sorgen.

Früher galt Wandern als altmodisch. Doch heute wandern viele Menschen, ob alt oder jung, durch die schöne Landschaft Deutschlands. Immer mehr Prominente wandern und bringen viele Menschen dazu, zu Fuß die Landschaft zu erkunden und nicht nur mit dem Auto durchzufahren. Wer einen anstrengenden Beruf hat schätzt die Entspannung in der Natur und die Bewegung […]

Wer mehr Sport treiben will, bekommt von seinem Arzt häufig die Empfehlung, regelmäßig laufen zu gehen. Schließlich gilt joggen als ideale Sportart, um die Fettverbrennung anzukurbeln. Zudem hilft Laufen beim Stressabbau. Doch passend zum WM-Jahr haben dänische Forscher herausgefunden, dass es eine viel besser Sportart gibt: Fußball.

No pain, no gain. Grob übersetzt heißt das: Ohne Schmerzen, kein Leistungszuwachs. Zu den weit verbreiteten Fitnessmythen zählt auch, dass man ohne Schmerzen beim raining keinen Fortschritt erreicht. Diese Ansicht ist aber weder gesund, noch richtig.

Einige Menschen treiben keinen Sport, weil sie nicht gerne schwitzen. Aber die Transpiration kann man nicht verhindern, wenn man sich sportlich betätigt. Schwitzen gehört nun einmal zum Sport wie Hunger zu einer Diät. Es ist unangenehm aber unvermeidlich. Dabei schwitzt nicht jeder Mensch gleich schnell und gleich viel. Häufig besteht der Mythos, dass schlecht trainierte […]

Wenn im Herbst das Wetter nasser und kälter wird, bleibt bei Vielen auch das Fahrrad in der Garage. Der Sport bleibt dann ebenfalls auf der Strecke. Eine gesunde Alternative ist das Spinning, das beinahe in allen Fitnessstudios angeboten wird. Spinning ist dabei weit mehr, als auf einem normalen Fahrradergometer zu trainieren.

Nächste »