Feeds
Artikel
Kommentare

Keiner mag Überstunden. Am allerwenigsten das Herz. Denn wie eine aktuelle Untersuchung aus Kanada ergeben hat, haben Überstunden einen direkten und negativen Einfluss auf den Blutdruck.

Die einen schwören auf die anregende Wirkung von Kaffee, die anderen warnen vor den angeblich schädlichen Nebenwirkungen. Die Kaffee-Expertin, Pharmazeutin und emeritierte Karen Nieber von der Universität Leipzig klärt über die wichtigsten Fragen zum Thema Kaffee auf.

Wer viel im Sitzen arbeitet, sollte als Ausgleich ausreichend Sport treiben. Doch gerade bei hohen Temperaturen ist Vorsicht geboten. Denn besonders bei eher untrainierten Menschen, die viel Zeit am Schreibtisch verbringen, ist das Herz in Gefahr.

Als ob unser Herz durch Stress im Job und einen ungesunden Lebenswandel bei vielen nicht schon genug aushalten muss, arbeiten viele noch unter schädlichen Bedingungen. Vor allem der Feinstaub in der Luft (durch Druckerstaub oder Verkehr), kann unserem Herzen schaden. Bislang unbekannter Entzündungsvorgang könnte Herzinfarkt sogar noch verschlimmern.

Herzprobleme sind eine der Haupt-Todesursachen in Deutschland. Die Gründe für Herzprobleme liegen oft auch am Schreibtisch. Wir bewegen uns zu wenig, haben Stress im Job und ernähren uns schlecht. All das ist schlecht fürs Herz. Darum gibt die Herzstiftung einen Monat lang kostenlose Tipps für Ihre Herzgesundheit.

Wer zu lange sitzt, schadet seinem Herzen und erhöht das Risiko für schwere Herz-Kreislauf-Probleme und Stoffwechselkrankheiten. Das liegt nicht nur am Bewegungsmangel.

Der Herzinfarkt gehört zu den häufigsten Todesursachen in Deutschland. Im Gegensatz zur weitläufigen Annahme sind Frauen fast ebenso häufig betroffen wie Männer. Nach Meinung von US-Forschern können sich gerade junge Frauen mit sechs einfachen Verhaltensweisen vor dem Herzinfarkt schützen.

Viele Arbeitnehmer trinken einen Energydrink, um fitter für die Arbeit zu sein. Dabei setzen sie ihrem Herzen möglicherweise einer großen Gefahr aus. Denn allem Anschein nach können Energydrinks das Herz aus dem Takt bringen.

In den meisten Büros wird Kaffee getrunken. Dabei soll Tee doch eigentlich viel gesünder sein und sogar das Herz schützen. Aber stimmt das auch und profitiert das Herz wirklich mehr von Tee als von Kaffee?

Stress kann bekanntlich einen Herzinfarkt verursachen. Noch war aber nicht genau bekannt, warum Stress das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen erhöht. Freiburger und US-amerikanische Mediziner haben nun eine mögliche Antwort auf die Frage gefunden.

Nächste »