Feeds
Artikel
Kommentare

Auch wenn jeder weiß, dass Laufen gesund ist, verlieren viele schnell die Lust am Joggen. Daher gibt es heute ein paar Tipps, wie man auch langfristig die Lust am Laufen behalten kann.

Schon kurzes Joggen macht gesund

Dass Bewegung an der frischen Luft gesund ist, wissen die meisten wohl. Die etwas schwierigere Frage ist, wie lange man Sport treiben muss, um von den positiven Effekten von Bewegung profitieren zu können. Einer US-Studie zu folge muss das gar nicht so lange sein.

Wer mit dem Laufen beginnt, bekommt zu Beginn leicht Schmerzen in Kein und Knöcheln. Daher glauben auch Viele, dass Laufen schlecht für die Gelenke ist. Wenn man davon ausgeht, dass sich Knie, Sprung- und Hüftgelenk bei häufiger Belastung abnutzen, ist dieser Gedanke nachvollziehbar. Ob Laufen gesund ist oder nicht, hängt aber von der Dosis ab.

Sport kostet Zeit. Aber keine Zeit zu haben ist kein Grund, nicht Laufen zu gehen. Schließlich ist alles eine Frage der Planung. Hier sind ein paar kleine Denkanstöße, wie Sie Familie, Job und Laufen unter einen Hut bringen können.

Laufen ist nicht nur gut für den Körper, sondern auch für den Geist. Hier finden Sie gute Argumente, warum gerade Berufstätige mit einem stressigen Job Erholung beim Laufen finden.

Neben Schwimmen und Radfahren gehört Laufen zu den beliebtesten Sportarten in Deutschland. Mehr als 10 Millionen Deutsche laufen regelmäßig. Aus gutem Grund. Denn gerade für Berufstätige ist Laufen ein idealer Ausgleichssport. Dazu finden Sie hier einige Argumente.

Beim Laufen gibt viele Irrtümer, wie man am besten trainieren sollte. Heute decken wir fünf weitere Trainingsirrtümer beim Lauftraining auf. Darunter Themen wie Dehnen, Krafttraining oder der Stoffwechsel.

Fast jeder Mensch kann laufen und viele gehen auch in ihrer Freizeit zum Joggen in den Park. Schließlich ist Laufen gesund. Doch auch wenn man beim Laufen kaum Fehler machen kann, gibt es viele Gerüchte und Halbwahrheiten übers Laufen, die so nicht stimmen. Hier finden Sie die größten Irrtümer übers Lauftraining.

Laufen ist eigentlich gesund. Aber wer gesund laufen will, braucht das richtige Paar Laufschuhe. Den richtigen Laufschuh zu finden, ist schwerer als man denkt.

Wer mehr Sport treiben will, bekommt von seinem Arzt häufig die Empfehlung, regelmäßig laufen zu gehen. Schließlich gilt joggen als ideale Sportart, um die Fettverbrennung anzukurbeln. Zudem hilft Laufen beim Stressabbau. Doch passend zum WM-Jahr haben dänische Forscher herausgefunden, dass es eine viel besser Sportart gibt: Fußball.

Nächste »