Feeds
Artikel
Kommentare

Wer seine Muskeln trainiert, muss auch bei der Ernährung einiges beachten. Sonst verpufft der Trainingseffekt.

Wir brauchen gesundes Essen und vor allem Bewegung, um gesund zu bleiben. Aber während die einen täglich Sport treiben, bleibt es bei anderen bei einer Trainingseinheit in der Woche. Maximal. Beides ist nicht optimal. Schließlich sollte man es auch mit dem Sport nicht übertreiben. Aber wie viel Bewegung ist nun wirklich gesund?

Krafttraining für den Rücken

Wer zu Rückenproblemen neigt, sollte darüber nachdenken, regelmäßige Übungen durchzuführen, die die Rückenmuskulatur kräftigen, damit die Wirbelsäule und die gesamte Rückenpartie besser gestützt werden. Selbst für diejenigen, die sich für Hanteltraining und entsprechende Geräte im Fitnessstudio nicht begeistern können, gibt es wirksame Alternativen. Mit Therabändern können die Rückenmuskeln beispielsweise effektiv gestärkt werden. Wer indes regelmäßige […]

Wenn Sie trotz Sport und Diät nicht abnehmen, könnte das an den frisch gewonnenen Muskeln liegen. Dagegen ist aber beim besten Willen nichts einzuwenden.

Starke Muskeln stärken den Rücken

Schwache Rumpfmuskeln sind einer der Hauptgründe, warum viele Menschen unter Rückenschmerzen leiden. Denn wird die Wirbelsäule nicht optimal gestützt, kommt es zu Fehlhaltungen und Verspannungen. Aber Rückentraining reicht oft nicht aus, um die Rumpfmuskeln zu kräftigen.

Beim Laufen gibt viele Irrtümer, wie man am besten trainieren sollte. Heute decken wir fünf weitere Trainingsirrtümer beim Lauftraining auf. Darunter Themen wie Dehnen, Krafttraining oder der Stoffwechsel.

No pain, no gain. Grob übersetzt heißt das: Ohne Schmerzen, kein Leistungszuwachs. Zu den weit verbreiteten Fitnessmythen zählt auch, dass man ohne Schmerzen beim raining keinen Fortschritt erreicht. Diese Ansicht ist aber weder gesund, noch richtig.

Welcher Sport hilft beim Entspannen

Gestern haben Sie ja bereits erfahre, dass Sport und Bewegung der Stresskiller Nr. 1 ist. Aber welcher Sport hilft am besten beim Entspannen? Ausdauersport, Mannschaftssport oder doch Yoga?

Sport ist ein guter Ausgleich zu einem langen Tag bei der Arbeit. Man vergisst den Stress und kann auch Aggressionen abbauen. Allerdings kann man nicht bei jedem Sport gleichermaßen entspannen. Wie so oft, ist auch hier Vieles eine Frage des Typs, welcher Sport beim Relaxen hilft.

Seit Jahren streiten sich Sportwissenschaftler, welche Sportart zum Abnehmen die Beste ist: Ausdauertraining, Krafttraining oder doch langes Laufen in der Fettverbrennungszone, also mit niedriger Intensität. Zwar nimmt man sehr viel ab, wenn man lange in dieser Zone läuft, doch das ist nicht die beste Strategie, um abzunehmen.

Nächste »