Feeds
Artikel
Kommentare

Wer trotz ausdrücklichem Verbot während der Arbeitszeit privat surft, kann trotzdem nicht fristlos entlassen werden. Das ist das Urteil des Landesarbeitsgerichts in Mainz.