Feeds
Artikel
Kommentare

Gesunde Mitarbeiter sind bessere Mitarbeiter während kranke Angestellte nur Geld kosten. Das merken immer mehr Firmen und bieten Präventionsprogramme für ihre Mitarbeiter an – mit unterschiedlichem Erfolg. Eine U-Studie hat nun herausgefunden, wie man die Mitarbeiter motivieren kann, an den Bewegungsprogrammen teilzunehmen.

Auch wenn jeder weiß, dass Laufen gesund ist, verlieren viele schnell die Lust am Joggen. Daher gibt es heute ein paar Tipps, wie man auch langfristig die Lust am Laufen behalten kann.

Wer mit seinem Job zufrieden ist, geht mit mehr Motivation zur Arbeit. Das schlägt sich auch auf die Psyche nieder. In der Studie „EY Jobstudie 2015“ wurden Mitarbeiter befragt, wie zufrieden sie mit dem Job sind und wie motiviert sie zur Arbeit gehen – mit teils überraschenden Ergebnissen.

In vielen Firmen stehen regelmäßig Mitarbeitergespräche an. Was für die einen ein Fluch ist, ist für die anderen ein Segen. Es kommt eben drauf an, wie man in so ein Gespräch hinein geht und welche Ziele man hat.

Der erste Kampf, den viele im neuen Jahr ausfechten müssen, ist der Kampf gegen den inneren Schweinehund. Schließlich haben sich viele gute Vorsätze gefasst, die man auch einhalten will. Um Sie im Kampf zu unterstützen, finden Sie hier Tipps zur Stärkung der Eigenmotivation.

Rund die Hälfte aller Deutschen haben sich gute Vorsätze gefasst, um im neuen Jahr mit alten Lastern aufzuhören und ein besserer Mensche zu werden. Doch es ist nicht immer einfach die gefassten Vorsätze auch einzuhalten. Es gibt aber einige Tricks, die einem dabei helfen.

Krank zu sein ist für viele Arbeitnehmer und Selbständige kein Grund, nicht zur Arbeit zu gehen. Das belegt der aktuelle Gesundheitsmonitor der Bertelsmann-Stiftung. Doch wirklich gesund ist das nicht.

Es ist zugegeben schwierig, lange Zeit die Motivation für Sport aufrecht zu erhalten. Eine Methode, den inneren Schweinehund zu besiegen, ist das Visualisieren. Beim Visualisieren hat man sprichwörtlich den Erfolg vor Augen.

Wer arbeitet hat oft keine Lust auf Sport. Das hat eine Umfrage der Techniker Krankenkasse ergeben. 7 von 10 Arbeitnehmern haben keine Lust auf Sport. Dabei könnte Sport die berufsbedingten Probleme beheben – solange man sich die richtige Sportart aussucht.

Wenn jeder seine guten Vorsätze in die Tat umsetzen würde, wären wir alle Nichtraucher, aktive Sportler und würden rechtzeitig unsere Steuererklärung machen. Doch leider verliert man schnell die Motivation, um die Vorsätze dauerhaft umzusetzen. Dafür gibt es ein neues Motivationsprogramm: das Mentale Kontrastieren

Nächste »