Feeds
Artikel
Kommentare

Wer seine Muskeln trainiert, muss auch bei der Ernährung einiges beachten. Sonst verpufft der Trainingseffekt.

Nach der Mittagspause überfällt einen oft das Mittagstief. Hier versuchen die Meisten, mit zuckerreichen Snacks neue Energie zu gewinnen. Doch nach neuen Erkenntnissen könnte Eiweiß der bessere Energielieferant sein.

Auf einigen Getreideprodukten im Supermarkt findet man die Aufschrift „glutenfrei“. Diese Produkte sind für Menschen gedacht, die an Zöliakie leiden. Bei der Zöliakie handelt es sich um eine Autoimmunerkrankung des Dünndarms. Für die Betroffenen ist diese Krankheit eine enorme Einschränkung der Lebensqualität.

Was ist gesünder – drei große oder fünf kleine Mahlzeiten am Tag? Schweizer Forscher wollen nun zumindest ein Argument gefunden haben, das klar für weniger Mahlzeiten spricht.

„Du bist was du isst!“ Zu kaum einer Substanz unseres Körpers passt dieser Satz besser als zu Protein. Wofür ist es gut? Welche Rolle spielt es für die Leistungsfähigkeit unserer Muskeln? In welchem Maß ist es gesund?