Feeds
Artikel
Kommentare

Forscher*innen des Universitätsklinikums Freiburg weisen erstmals direkt nach, dass während des Schlafens im Gehirn aktive Erholungsprozesse ablaufen, die sich nicht durch Ruhe ersetzen lassen. Diese Erkenntnisse sind relevant für optimale Leistung.

Die Augen fallen abends fast im Sitzen zu, man ist müde, aber kaum liegt man im Bett, findet man keinen Schlaf. Oft sind es Sorgen und Gedanken, die einem im Kopf herumspuken und einen keinen Schlaf finden lassen. Über einen längeren Zeitraum ist Schlafmangel aber eine große Gefahr für die Gesundheit. Aber was hilft gegen […]

Ausreichend Schlaf ist für unser Immunsystem und die Abwehr von Krankheitserregern wichtig ‒ das wird allgemein angenommen und erscheint intuitiv richtig. Wie genau Schlaf jedoch bestimmte Immunfunktionen beeinflusst, ist noch nicht wissenschaftlich geklärt.

Woher kommen Nackenschmerzen?

Neben Rückenschmerzen zählen Nackenschmerzen zu den großen Problemen, die durch die moderne Arbeitswelt und das viele Sitzen vor dem Monitor entstehen. Aber Der Computer ist nicht immer schuldig. Teilweise sind viele Situationen im Alltag die Ursache, wenn man den Kopf kaum noch bewegen kann.

Ein altes Sprichwort besagt, wie man sich bettet, so liegt man. Die Redewendung ist jetzt nicht direkt auf den Schlaf bezogen. Das kann man aber problemlos auch wörtlich nehmen. Denn legt man sich auf die falsche Matratze, leidet die Schlafqualität.

Die größten Schlafdiebe – Der Fernseher

Es gibt viele Dinge, die uns vom Schlafen abhalten. Einige sind klar und offensichtlich, bei anderen ist es nicht klar, dass sie uns abends wach halten. So kann der Fernseher dafür sorgen, dass wir noch stundenlang wach liegen. Und das muss nicht unbedingt am Programm liegen.

Wir brauchen ausreichend Schlaf, um fit und gesund zu bleiben. Im Schlaf hat der Körper Zeit zu regenerieren und Stoffwechselabfallprodukte abzubauen, die sonst dem Organismus Schaden zufügen können. Gleichzeitig lädt der Körper seine Batterien auf, um genug Energie für den nächsten Tag zu haben. Viele schlafen aber nicht gut oder zu wenig. Das kann an […]

Um im Job fit und leistungsfähig zu sein, muss sich der Körper erholen. Dazu braucht er Schlaf. Leider gönnen viele ihrem Körper nicht die dringend notwendige Erholung. Kaum jemand macht sich Gedanken über sein Schlafverhalten. Das möchten wir nun ändern.

Wenn Sie Schlafprobleme haben, sollten Sie einmal Ihr Nutzungsverhalten von digitalen Geräten prüfen. Denn wenn man abends noch lange am Computer, Tablet oder Smartphone hängt, könnte seine innere Uhr aus dem Takt bringen.

Die Arbeitswelt bevorzugt diejenigen, die kein Problem damit haben, früh aufzustehen, während die Langschläfer oft (zu unrecht) als Faulpelze betrachtet werden. Schließlich ist es egal, wann man seine Arbeit erledigt. Dennoch werden die Eulen zum früh Aufstehen gezwungen. Darunter können die Gesundheit und die Arbeitsleistung leiden.

Nächste »