Feeds
Artikel
Kommentare

Vitaminmangel im Winter

In der dunklen Jahreszeit klagen viele Menschen über Schwindel, Konzentrationsschwäche oder Kopfschmerzen. Zudem ist man häufiger krank als im Sommer. Das muss nicht unbedingt an den kälteren Temperaturen liegen, oft ist ein Vitaminmangel die eigentliche Ursache.

Es wird Herbst und die Tage werden kürzer. Das kann einige negative Folgen haben. Dazu gehört auch der Winterblues, der durch zu wenig Sonnenlicht entstehen kann. Einige Tageslichtlampen versprechen, ausreichend UVB-Strahlung zu produzieren, und so das fehlende Sonnenlicht zu ersetzen.

Wer viel unter freiem Himmel arbeitet, ist auch permanent der UV-Strahlung ausgesetzt. Diese kann zu Hautkrebs führen. Insofern ist es wichtig, sich immer vor der Strahlung zu schützen, auch wenn sich die Sonne hinter den Wolken versteckt.

Wenn Sie unter zu hohem Blutdruck leiden, sollten Sie öfter mal an die frische Luft gehen. Denn das Sonnenlicht hilft nicht nur gegen Stress, es lässt offenbar auch den Blutdruck sinken.

Heute beginnt der Frühling und spätestens jetzt sollte man auch öfter wieder an die frische Luft gehen. Denn der Spaziergang im Freien ist der optimale Ausgleich zu einem stressigen Arbeitstag.

Um im sommerlichen Büro keinen Hitzschlag zu erleiden, sollte man in der warmen Jahreszeit nicht zu dick gekleidet sein. Leider ist nicht alles erlaubt, was gefällt oder praktisch ist. Doch was darf man tragen und was verstößt gegen die guten Sitten?

Tipps für Sport im Frühling

Wenn die Knochen nach dem langen Winter etwas eingerostet sind und sich das eine oder andere Kilo auf den Hüften angelagert hat, wird es höchste Zeit, im Frühling wieder mit Sport zu beginnen. Bevor man den ersten Schritt macht, sollte man einiges beachten.

Wenn die Sonne endlich wieder scheint, sollte man die Sportschuhe schnüren und sich an die frische Luft begeben. Denn mit Sport kann man die Frühjahrsmüdigkeit abstreifen. Das aber nur ein Grund, warum man gerade im Frühling wieder mit dem Training anfangen sollte.

Augen brauchen Schutz vor Sonnenstrahlen. Aber nicht jede Sonnenbrille schützt die Augen. Eine schlechte Brille kann den Augen sogar mehr schaden, als dass Sie nutzt. Hier finden Sie wertvolle Tipps, woran Sie eine hochwertige Sonnenbrille erkennen.

Die UV-Strahlen der Sonne schaden nicht nur der Haut, sondern können auch die Augen angreifen. Daher muss man nicht nur die Haut zum Schutz vor der UV-Strahlung eincremen, auch unsere Augen benötigen im Sommer besonderen Schutz.

Nächste »