Feeds
Artikel
Kommentare

Wo immer wir uns aufhalten, liegt Staub in der Luft. Das ist ganz normal, allerdings kann eine zu hohe Staubkonzentration in der Luft schädlich für Herz und Lunge werden. Mit einigen Tipps können Sie den Staubgehalt der Luft deutlich reduzieren.

Nach den schönen Tagen beginnt langsam aber sicher die Heizsaison. Hier beginnen schlechte Zeiten für Allergiker. Denn mit der Heizung werden auch viele Staubpartikel aktiv.

In jedem Büro lauert eine ernste Gefahr. Denn die feinen Partikel, die beim Drucken und Kopieren entstehen, können Krebs verursachen. Freiburger Wissenschaftler haben nun erstmals genetische Schäden in Lungenzellen nachgewiesen.

Es ist ja bekannt, dass Tonerstaub Krebs verursachen kann. Und spätestens im Sommer, wenn die Sonne wieder länger scheint, machen uns die Autoplaketten wieder auf den Feinstaub aufmerksam. Aber was ist Feinstaub überhaupt und warum ist er gefährlich?