Feeds
Artikel
Kommentare

Eigentlich steht Hautkrebs nicht auf der Liste der Berufskrankheiten. Das könnte sich bald ändern. Ein aktuelles Gerichtsurteil könnte dafür sorgen, dass berufsbedingte bösartige Hautveränderungen als Berufskrankheit anerkannt werden könnten.

Raucherpause als Kündigungsgrund

Wer raucht, ohne sich auszustempeln, riskiert seine Kündigung. Das Arbeitsgericht Duisburg hat entschieden, dass die fristlose Kündigung einer Angestellten rechtskräftig ist, die sich trotz Ermahnung bei einer Raucherpause nicht ausgestempelt hatte.

Die Praxisgebühr muss weiter bezahlt werden. Das Bundessozialgericht in Kassel hat entschieden, dass die 10 Euro pro Quartal weiterhin bezahlt werden müssen. Die Gebühr verstoße nicht gegen die Grundsätze der Verfassung.